DAS PODIUM

„Was glaubste“ ist eine Podiumsdiskussion: Du lieferst die Fragen!

Das Podium ist mit vier jungen Menschen besetzt, die sich von Dir durch ethische, moralische oder alltägliche Fragen herausfordern lassen wollen. Sie wollen Dir durch ihre Diskussion „Futter“ für eine gute, selbstverantwortete Entscheidung liefern.

Am 1.12.2016 endet das Projekt und wird ausgewertet. Die Fragen und Antworten bleiben aber online!

Unser oberstes Prinzip ist 100%ige Anonymität, damit wirklich jede ernsthafte Frage gestellt werden kann. Um Missbrauch zu vermeiden, haben wir uns für die Form einer „Podiumsdiskussion“ entschieden. Du kannst also mit Fragen direkt eine Diskussion zu Deinem Thema anregen und die kontroversen Beiträge verfolgen.

An Rückmeldungen zum Projekt sind wir natürlich interessiert!

Die Besetzung des Podiums

Die Demokratin.

„Das will ich jetzt nochmal ausdiskutieren!“

 

 

 

Der kritische Theologe.

„Die Lehre der Kirche ist zwar ein reicher Schatz, bedarf aber der kritischen Auslegung.“

 

 

 

Die spießige Freigeisterin.

„Antithesen faszinieren mich.“

 

 

 

Der Wissenschaftler.

„Man sollte alles hinterfragen. Logisch, oder?“

 

 

 

Der Freiwillige.

„Aktiv Glauben heißt aktiv helfen!“

 

 

 

Die Atheistin.

„Nicht an Gott glauben und sich trotzdem für die Kirche engagieren? Geht!“